die Welt erleben...

Single Urlaub im Club Aldiana Djerba

Unser Kunde, Herr F. ist als Alleinreisender unterwegs gewesen und hat seinen Urlaub vom 18.09. – 02.10.2012 im Club Aldiana Djerba verbracht.

Begrüssung:

2 Mitarbeiter des Aldiana Djerba Atlantide erwarten die ankommenden Gäste vor dem Club. Dort bekommt man als erstes einen kühlen Willkommes-Drink sowie ein feuchtes Handtuch (zur Erfrischung) gereicht. Im Anschluss daran erhält jeder Gast eine persönliche Mappe mit allen nötigen Informationen sowie der Aldiana-Karte, welche während des gesamten Urlaubs als Zahlungsmittel dient.

An der Rezeption erhält man im nächsten Step den Zimmerschlüssel sowie die Wegbeschreibung dorthin. Innerhalb 15 Minuten bekommt man sein Gepäck aufs Zimmer gebracht.

Zimmer:

Die Zimmer waren schlicht eingerichtet, was aber nicht weiter schlimm war, da man sich eh nur zum schlafen darin befindet. Im Winter 2012 und 2013 werden alle Zimmer komplett renoviert und neu eingerichtet. Vorab hatte ich um ein ruhiges Zimmer gebeten, was auch problemlos erfüllt wurde. Ich war im 5000-Block untergebracht, welcher sich in unmittelbarer Strandnähe befindet.

Buchbar sind sowohl Zimmer im Hotel wie im Bungalow. Wer Ruhe haben möchte, sollte zwingend auf die Bungalows zurückgreifen.

Der Fernseher war zwar ein älteres Model, trotzdem war deutsches TV-Programm problemlos empfangbar incl. SKY-Sport.

Die Klimaanlage war fast geräuschlos und funktionierte einwandfrei.

Personal:

Das gesamte Personal war stets freundlich, aufmerksam und hatte immer ein lächeln auf den Lippen. Alle Mitarbeiter mit Gästekontakt sprachen deutsch bzw. geben sich viel Mühe mit der deutschen Sprache. Mitarbeiter des Flipperclub waren ausschliesslich Deutsche, ebenso der Küchenchef.

Animation:

Das Animationsteam versuchte auf freundliche Art, den Gästen die Spiele und Aktivitäten schmackhaft zu machen. Zur erwähnen gilt es, dass dies nie aufdringlich rüber kam. Die Shows am Abend waren absolute Klasse. Egal ob Falco, die Schöne und das Biest, Robbie Williams, Tanz der Vampiere oder die selbst erstellte Crasy-Show – der Applaus der Gäste war frenetisch.

Die Kinderanimation ging von 10 Uhr bis zur Gute Nacht Geschichte nach dem Abendessen, die Kleinen waren voller Freude.

Was sonst:

In erster Linie sei der aussergewöhnlich tolle Gala-Abend zu erwähnen. Jeden Freitag Abend versammeln sich die Gäste am Pool zu einem Apperitiv. Zum optischen Highlight zählt, dass alle Angestellten und Gäste in schwarz-weisser Kleidung vertreten sind. Das Bufett endet mit einem Nachspeise-Angebot erster Klasse incl. Eisbombe. Anschliessend eröffnet der Clubchef den Tanz mit einer Champagner-Pyramide sowie einem Feuerwerk.

Als langjähriger Alleinreisender steht bei mir Aldiana an erster Stelle. An 2 Abenden in der Woche gibt es die so genannten „Get-together“ Treffs. Dort finden sich Alleinreisende und Singles, um gemeinsam die Mahlzeiten einzunehmen oder um gemeinsame Interessen zu entdecken.

Ich habe viele nette Alleinreisende kennengelernt, mit denen man zum Bogenschiessen ging oder zum Schnuppergolfen. Auch gemeinsame Partyabende in der clubeigenen Disco „Blue Dolphin“ standen auf dem Programm.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.